Zirkuswagen- & Schäferwagenbau
Zirkuswagen- & Schäferwagenbau

Seminar- und Aufenthaltswagen

Fertigstellung: Mai 2016

Der Zirkuswagen wird auf eine Holzunterkonstruktion mit 2 Achsen gebaut. Da der Wagen als Seminar- und Aufenthaltswagen im Garten benutzt wird, bekommt er keine Straßenzulassung. Die Bauform vom Wagen ist die Rahmenbauweise. Außen eine schwedenrote Stulpschalung Lärche massiv und Innen gebürstetes Fichtenholz als Wand. 

 

Für die langjährige Nutzung bei dem Oberlichtfenster (120x120) setzt der Kunde auf die Qualität eines Titanzinkdach. Vor der Eingangstüre (75/190) mit ISO-Glas Stulpfenster erwartet den zukünftigen Seminarteilnehmern eine überdachte Terrasse (1,2 m x 2,2 x 2,9 m) zum Ankommen und Erholen.

 

Im Innenbereich mit dem Außenmaß 3,5 m Länge x 2,2m Breite x 2,9 Höhe wird noch ein Küchenblock (90/92/55), Bett mit Stauraum, Elektrik für die LED-Beleuchtung und Steckdosen sowie Wasseranschlüsse für Zu- und Ablauf (Gardena-Kupplung) eingebaut. 


Der sanitäre Bereich wird separat als ökologisches WC-Hüsli (120x90x200, Kompost-Toilette) in schwedenroter Farbe angeboten. Für einen reibungslosen Ablauf übernehmen wir den Transport und die Zollabwicklung für den Kunden

aus der Schweiz.

Vorwort vom Kunden

Leiterin und Mitinhaberin der 2006 gegründeten Jemanja GmbH.

Wie entstand die Idee zu dem Wagen?

 

Wie viele Menschen hatte auch ich schon zu meiner Kinderzeit der Wunsch, zum Zirkus zu gehen. Vielleicht hatte ich auch die "Zirkusgene" von meinen Eltern in mir. Meine Mutter wuchs im Bergkanton Graubünden auf. Sie hatte 13 Geschwister und fast jedes Jahr wurde mit allen Kindern und dem gesamten Hab und Gut umgezogen. Ihre Eltern stammten von den "Zigeunern" ab. Sie war darauf nicht sehr stolz, das bedeutete Armut und viel Arbeit. Mein Vater war ein gebürtiger Appenzeller und seine Vorfahren waren Schausteller auf dem Jahrmarkt. Auch er war icht so erfreut über solche Verwandtschaft. Doch ich bin stolz, solche Ahnen zu haben.

Der Zirkustraum bei mir blieb ein Traum, obwohl mein Leben immer wieder in diese Richtung verlief. Ich war viele Jahre lang Marionettenbauer- und -spielerin, habe Zaubereien gelernt und bin auf der Strasse und auch an den verschiedensten Orten aufgetreten. Dies ist aber nicht mein Hauptberuf. Ich bin Kunst-, Paar- und Familientherapeutin. Mehr alszwanzig Jahre habe ich in einem Team Menschen in eiiner Therapieausbildung begleitet und eine eigene Praxis betrieben. Mein Mann und ich haben eine wunderbare Tochter und sind Grosseltern eines aufgeweckten, zwei Jahre jungen Jungen. Seit mehr als zehn Jahren haben mein Mann und ich eine eigene Schule für Sterbe- und Trauerbegleitung. Ich bilde Menschen aus, die entweder in Pflegeberufen sterbende Menschen begleiten oder Menschen, die freiberuflich auf diesem Gebiet arbeiten möchten ....

Die eigene Sterblichkeit ist dabei auch ein wichtiges Thema. Fragen wie: Warum bin ich hier auf dieser Welt? Was will ich noch erreichen? Was siind meine Träume und Visionen, die ich mir noch erfüllen möchte? Ja, da ist mir mein Kindertraum wieder in den Sinn gekommen. Wir haben einen wunderschönen und grossen Garten. Ist esmöglich, einen Zirkuswagen zu finden, für den Garten und um damit herzumzuziehen? Google sei Dank habe ich gesucht und gesucht. Zu gross, zu alt und zu teuer, das war das Ergebnis. Immer und immer wieder bin ich auf die Suche gegangen. 

 

Da bin ich eben auch auf Jochen Müler gestossen. Viele Male war ich auf seiner Webseite und habe geforscht, ob dies auch eine Möglichkeit für mich wäre. Doch ich hgabe es dann wieder verworfen. Ich wollte einen alten, gebrauchten und "echten" (was immer das heissen sollte) Zirkuswagen. 

 

Irgendwann habe ich gedacht: Warum nicht einfach mal anfragen, wieviel solch ein Wagen kosten würde, wie gross und geräumig solch ein Wagen ist.

Ich bekam schnell und unkompliziert fachliche und freundliche Antwort. Also haben sich mein Mann und ich auf den Weg nach Deutschland gemacht.

 

 

Welche Kriterien waren beim Kauf wichtig?

 

Dieser Wagen sieht wunderschön aus. Leicht und "bewohnbar". Ich kann Wünsche anbringen. So siieht mein Kinderwunsch-Zirkuswagen aus. Dieser Wagen ist auch bezahlbar und verschluckt nicht ein grosses Vermögen. Was uns sehr wichtig war, Herr Müller war uns von Anfang an sympathisch, er hat uns auf freundliche Weise empfangen und ist auf unsere Wünsche unkompliziert eingegangen. Wir sind sicher, wir können ihm vertrauen.

 

Wie wird der Wagen in Zukunft genutzt?

 

Zuerst hatte ich den Traum, den Zirkuswagen im Garten zu nutzen und in den Ferien damit herumzuziehen. Doch das hat sich als nicht so einfache Idee erwiesen. Wir haben nicht so ein starkes Auto, um diesen Zirkuswagen zu ziehen. Ein neues Auto kaufen, nein, die war keine Option. Nach einigem Zögern und Beduaern musste ich diese Träumereien aufgeben. Doch was die Hautsache ist, nicht meinen Traum vom Zirkuswagen! Wir haben ein Kurszentrum, wo auch Leute übernachten können, und wir haben einen traumhaften Garten. Das heisst: Auf der eien Seite bieten wir deisen Wagen als Übernachtungsmöglichkeit an, anderseits ist er auch für mich ganz allein. Ich schlafe im Sommer oft draussen in der Natur, liebe den Sternenhimmel und die Freiheit, einfach und unkompliziert zu leben. Doch in der Schweiz ist es auch im Sommer nicht immer schön und heiss. Jetzt darf ich dann im Zirkuswagen schlafen, die Sterne durch die Sichtscheibe beobachten und mir einen feinen Tee brauen oder ein Glas Wein trinken.

 

Ich freue mich von Herzen auf diese Stunden und bin dankbar, dass ich meinen Kinderwunsch so erfüllen darf. Ich habe in Marokko schon ein keines Waschbecken machen lassen und bin nun auf der Suche nach einem schönen Ofen.

 

Dies sind meine Beweggründe für eien Zirkuswagen. Ihren Zirkuswagen

 

(Text von Maja S aus der Schweiz)

Kurslokal und Anreise

Die Jemanja-Ausbildung findet in Wil/SG (Ortsteil Maugwil-Bronschhofen) statt. Das Zentrum Jemanja ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Einzelne Kurstage werden in Bern abgehalten.

 

Schule für Sterbe- und Trauerbegleitung
Maja Signer Bärtschi, Ifangstrasse 3 in 9552 Bronschhofen

www.jemanja.ch

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Zirkuswagenbau Jochen Müller

Julius-Leberstraße 32
78652 Deißlingen

 

Ihr Kontakt am Telefon

Hilfe! Der Chef braucht Zeit zum Schäferwagenbauen. Telefonieren und nebenbei zimmern und schreinern geht nicht... Sprich: Wir bitten hiermit unsere Interessenten und Kunden zunächst eine E-mail zu schicken. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen. So können wir individuell auf Ihre Fragen eingehen und uns Zeit für Sie nehmen!
 
Internet:   Angebotsformular

Schäferwagen als Spielplatz für Kinder Schäferwagen als Spende
presseartikel schwarzwald bote.pdf
PDF-Dokument [416.8 KB]
Zirkuswagen Bote 1-2015.pdf
PDF-Dokument [746.5 KB]
Zirkuswagen Bote 1-2016.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]
Zirkuswagen als Seminarwagen und Tagungswagen Seminarwagen für Weihnachtsmarkt
Neues Modell: Landwagen
Tiny Houses: Unser Minihaus auf Rädern für ein autarkes Leben Minihaus auf Rädern / Tiny House
Aufenthaltswagen für Kindergarten - der Waldkindergartenwagen vom Zirkuswagenbau Waldkindergartenwagen
Zirkuswagen mit Veranda Zirkuswagen mit Veranda
Atelierwagen mit Oberlichtfenster
Bauwagen mit Bad und Schlafzimmer für Wohnen und Leben im Bauwagen Wohlfühl-Bauwagen mit Bad
Schäferwagen als Reise- und Wohnwagen Schäferwagen als Wohnwagen
Gartenhaus auf Rädern
Zirkuswagen mit Terrasse
Messeflyer Schäferwagenbau.pdf
PDF-Dokument [1'001.6 KB]

Besucherzahlen

Am 03. Juli 2015

hatten wir den

355.000-sten Besucher und am 20. September 2015 war der 411860-ste User und am 1.1.2016 der 500.000-ste und am 25. November der

der 825.541-ste Besucher auf unserer Internetseite!

.. mehr auf Aktuell